Ron Geese Stiftung

Das Recht der Tiere

-UNSERE STIFTUNG FÜR DEN TIERSCHUTZ-

Die -Ron Geese Stiftung- beschäftigt sich mit dem Problem, der vielen herrenlosen Hunde, die durch unkontrolliertes Vermehren, heimatlos auf den Straßen herumvegetieren. Ohne Liebe, ohne Zuneigung, ohne medizinische Versorgung und ohne ausreichend Nahrung. Wir streben an, in Deutschland eigene Tierheime bzw. Tierauffangstationen zu errichten, wo genau diese Tiere, ein vorübergehendes oder auch endgültiges zu Hause finden. Gleichzeitig sollen Vermittlungsstellen entstehen, wobei kastrierte Hunde, eine neue Heimat, bei einem gewissenhaften und verantwortungsvollem Menschen finden. Selbstverständlich können nicht vermittelbare Hunde, mit allen Vorzügen ihren Lebensabend bei uns verbringen. Außerdem möchten wir, so viele Hunde wie möglich aus den weltweit vorhandenen Tötungsstationen freikaufen. Diese Tiere dort in diesen Lagern, werden in den letzten Wochen ihres Daseins, nicht einmal mehr mit Futter versorgt. Das Leid dieser Tiere ist unvorstellbar. Weiterhin ist es absolut notwendig, Aufklärungsarbeit in Sachen "Tierschutz" zu leisten. Da das Problem verstärkt in den südlichen Ländern zu finden ist, werden wir genau dort ansetzen. In Kindergärten, Schulen und in der Bevölkerung muss ein Umdenken erfolgen, welches nur mit intensiver Aufklärungsarbeit und Schulung erfolgen kann. 

Unterstützen Sie uns:

..... bei der Vermittlung von Hunden, aus den überfüllten Lagern und Tötungsstationen. Den Tieren dort bleiben nur 30 Tage, um einen neuen Besitzer zu finden. Anschließend werden Sie dort auf möglichst preiswerte Art getötet. Erschlagen, ertränkt, oder man lässt sie einfach still und leise Verhungern.

Ausnahmslos, sind alle Tierheime dieser Welt, gnadenlos überfüllt.

Adoptieren Sie - Kaufen Sie nicht!

Helfen sie damit, das Leid der Tiere zu mindern.

________________________________________

..... im Kampf gegen die Ungerechtigkeit.

_____________________________________

..... im Kampf für bessere Bedingungen vor Ort.

viele hunde zusammengefercht

__________________________________________

... im Kampf gegen das jährliche erhängen des spanischen Windhundes "Galgo Espanol", welches seit über 400 Jahren praktiziert wird.

__________________________________________

.... bei unseren Kastrationsprogrammen, die Vermehrung von ungewolltem Nachwuchs erfolgreich zu verhindern. Bisher konnten wir 75 Hunde im Südlichen Thailand kastrieren. 

Weitere werden folgen.

IMGP3270

WIR HELFEN DEN TIEREN IN NOT

- HELFEN SIE MIT -

IMGP3270

M I T E I N E M B E I T R A G

V O N N U R 3.- E U R O I M

M O N A T, F Ö R D E R N S I E

N A C H H A L T I G A L L E

I D E E N U N D A K T I O N E N D E R

- R O N G E E S E S T I F T U N G -

IMGP3270

- Gnadenhof

- Aufklärungsarbeit

- Bau von Unterkünften

- Kastrationsprogramme

- Rettung von Einzelschicksalen

- Verbesserung der Situationen

vor Ort

WIR GARANTIEREN DASS 100 % DER SPENDEN DEN TIEREN ZU GUTE KOMMEN.

SELBSTVERSTÄNDLICH STELLEN WIR FÜR JEDE GELEISTETE ZUWENDUNG EINE SPENDENQUITTUNG AUS.

Niemand hat das Recht,

einem anderen Wesen Leid anzutun.

Ron Geese

Erster Vorstandsvorsitzender

Spendenkonto

Ron Geese Stiftung

Commerzbank Düsseldorf

IBAN: DE 84 3004 0000 0180 881500

BIC: COBADEFFXXX

Werden Sie Stiftungsmitglied

und unterstützen Sie uns!

0